Buy Cialis Germany und breit Urlaubsgrüße senden sollten wir nicht diejenigen dämonisieren die

Ich hatte drei verschiedene Karrieren: Biomedizinischer Wissenschaftler, FDA-Medikamentenregulierer und Gelehrter an der Hoover Institution, einem Think Tank an der Stanford University. Während der ersten dieser Arbeiten beschäftigte ich mich mit verschiedenen Aspekten der Genexpression und -regulation in Viren und Säugetierzellen Englisch: bio-pro.de/en/region/freiburg/magaz…2/index.html Ich war Mitentdecker eines kritischen Enzyms beim Influenza – Virus, während ich bei der FDA Medizinischer Gutachter für die ersten gentechnisch veränderten Medikamente war und damit die schnelle Zulassung von menschlichem Insulin und menschlichem Wachstumshormon ermöglichte Ich war eine besondere Assistentin des FDA-Beauftragten und Gründungsdirektors des FDA-Büros https://www.cialisgenerikakaufen.com für Biotechnologie. Seit ich zur Hoover Institution gekommen bin, bin ich sowohl für Beiträge zu begutachteten Fachzeitschriften als auch für Artikel und Bücher, die Wissenschaft, Medizin und Technologie für Nicht-Experten zugänglich machen, bekannt geworden. Ich habe vier Bücher und ungefähr 2.000 Artikel geschrieben. Ich bin regelmäßig in verschiedenen landesweit ausgestrahlten Radioprogrammen zu hören. Zu meinen häufigsten Themen gehören Gentechnik, pharmazeutische Entwicklung und die Entlarvung verschiedener Manifestationen der Junk-Wissenschaft.

Die Weihnachtszeit bringt Visionen von Zuckerstangen, Apfelwein und Zuckerpflaumen in den Kopf tanzen. Es sei denn, du bist ein engagierter Locavore, der Pfefferminz, Zuckerrüben und Äpfel verachtet hat, weil sie im Sommer nicht im Wald gefunden wurden, geschweige denn im Winter.

Der Wunsch, einem Nachbarn oder sogar einem Bauern vor Ort zu helfen, kann besonders in dieser Schenksaison hoch sein, aber das Sentiment sollte uns nicht davon abhalten, kritisch über die Konsequenzen zu sprechen, die städtische Krankenhäuser, Schulen und andere Institutionen zu erzwingen haben Beliebter Prozentsatz ihrer Nahrung vor Ort. Vertreter Chellie Pingree (D Buy Cialis Germany
Maine), mit sieben Co-Sponsoren, letztes Jahr, um das ‚Essen lokales Nahrungsmittelgesetz‘ einzuführen, um lokale Nahrungsmittelkäufe in den Schulmittagessenprogrammen zu subventionieren. Er fährt fort, ‚Leute haben um zu lernen, was es bedeutet, entsprechend den Jahreszeiten zu essen. ‚Dies schmeckt weniger nach einem herzerwärmenden Abendessen bei Norman Rockwell als Orwells 1984.

Buy Cialis Germany

Ein anderes selbstgesalbtes Mitglied der Lebensmittelpolizei, Berkeley-Gastronomin Alice Waters, glaubt, ‚dass die politischste Handlung, die wir uns leisten können, ist, köstliches Essen zu essen‘, solange es an Orten und Wegen produziert wird, die ihren Blick auf die Welt reflektieren. Und diese Sichtweise ist elitär: ‚Wir müssen für das Essen bezahlen und die Leute bezahlen, die es produzieren. Das ist tiefgründig und furchtbar wichtig. Wir denken immer noch, wir können es kostenlos bekommen. Und weißt du, es ist diese Idee, der wir glauben, dass Nahrung schnell, billig und einfach sein sollte.

Wir hoffen, sie ist zurückhaltender beim Essen als ihre Rhetorik.

Aber lasst uns über die Herablassung und den Elitismus hinausgehen und die tatsächlichen Auswirkungen des Lokaismus betrachten.

Die Locavoren haben offenbar wichtige Lehren aus der Ökonomie übersehen, nämlich die Vorteile der Spezialisierung und des komparativen Vorteils. Indem wir Menschen auf jene Dinge spezialisieren lassen, die sie relativ gut machen und dann mit anderen handeln, sind wir alle reicher und besser dran, als wenn wir alle versuchen, uns selbst zu versorgen. Cialis Online Kaufen
Es ist kein Zufall, dass der Anbau von Getreide wie Mais In einigen für sie am besten geeigneten Teilen des Landes ist Weizen, Kartoffeln und Weintrauben gezüchtet.

Örtliche Lebensmittel mögen vielleicht schmackhafter sein (wenn Sie zur richtigen Jahreszeit am richtigen Ort leben), aber nur wenige von uns müssen gezwungen werden, schmackhafteres Essen zu essen. Und was noch wichtiger Cialis 20mg 8 Stück Kaufen
ist, trotz allem ist es wahrscheinlich, dass der Kauf von lokalen Produkten nicht umweltfreundlicher ist.

Obwohl lokale Lebensmittel weniger Kilometer zurücklegen, gibt es viel mehr zu berechnen Auswirkungen auf die Umwelt als Lebensmittel Meilen. Die überwiegende Mehrheit der Treibhausgasemissionen tritt in der Nähe der Rohstoffproduktion auf. Als Ergebnis https://en.wikipedia.org/wiki/Tadalafil sollten wir die effizientesten Plätze finden, um unser Obst und Gemüse anzubauen und in andere Regionen zu liefern. Die Realität ist, dass wir auf einer Pfund-für-Pfund-Basis kollektiv immer mehr Energie verbrauchen, um uns in den Supermarkt zu bringen, als es nötig ist, eine LKW-Ladung Georgia-gezüchteter Vidalia-Zwiebeln oder Florida-Orangen nach Wisconsin zu liefern. Wir können auch viel mehr Energie verbrauchen, indem wir in https://www.cialisgenerikakaufen.com allen unseren Häusern selbstgemachtes Rindfleisch machen, als es in einer großen Verarbeitungsanlage erforderlich ist.

Buy Cialis Germany

Wenn wir nach dem locavore-Mantra leben wollen, dass wir nur das konsumieren, was lokal gemacht werden kann, sollten wir am Heiligabend unsere Schornsteine ​​besteigen. Egal wie magisch seine Rentiere sind oder wie wohltätig seine Elfen sind, wir tun es nicht akzeptiere die Waren von Santa, denn, die meisten von ihnen sind weit entfernt. Kein selbstsüchtiger Locavore würde tot aufgefunden werden, wenn er an einer Zuckerstange schnappt, die am Nordpol hergestellt wurde.

Dennoch ist St. Nick ein guter Kerl und verdient unseren Respekt und unsere Schirmherrschaft wie jeder andere auch. Das Gleiche gilt für unsere lokalen Bauern. Wenn wir unserem lokalen Landwirt vertrauen, uns zu geben, was wir wollen, und Sie dasselbe tun, können wir sicher auch Ihrem lokalen Landwirt vertrauen. Und Ihr lokaler Bauer ist wahrscheinlich besser darin, einige Dinge zu züchten als unsere. Wenn wir unseren Freunden weit und breit Urlaubsgrüße senden, sollten wir nicht diejenigen dämonisieren, die dasselbe mit Essen machen wollen. Henry I. Miller, Arzt und Molekularbiologe, ist der Robert-Wesson-Stipendiat für wissenschaftliche Philosophie und Politik an der Hoover Institution der Stanford University; Er war der Gründungsdirektor des FDA-Büros für Biotechnologie.